Aus dem Blauen heraus erzählt

Leider ausgebucht! Nächster Termin 8. Mai 2021

Das neue digitale Erzählformat des Erzähltheaters Osnabrück

Das Erzähltheater Osnabrück hat bereits einige Online-Erzählformate ausprobiert, vom täglichen Märchenfenster bis zu Online-Schulungen, aber in einer Zeit, die einfach anders ist, gibt es immer wieder neue kreative Ideen und so ging am 28. Februar 2021 ein neues Erzählformat on Air.

Das Erzählformat „Aus dem Blauen heraus erzählt“ ist ein Improformat, live werden hier von professionellen Erzählerinnen und Erzähler für und vor allem mit dem Publikum Geschichten erfunden. Geschichten, die es bis dahin noch nie gegeben hat und die auch noch nie erzählt und vor allem, die auch nur für diesen einen Augenblick leben. Kaum erzählt und in die Welt gebracht, ist eine Improgeschichte auch schon wieder vorbei. Das macht jede blaue Erzählstunde einzigartig und gewissermaßen zu einer ständigen Premiere.

Nach der erfolgreichen Premiere am 28. Februar 2021 gibt es nun zum Weltgeschichtentag am 20. März 2021, ab 18.00 Uhr die nächste Ausgabe „Aus dem Blauen heraus erzählt“ online. Dafür hat sich Sabine Meyer vom Erzähltheater Osnabrück einen besonderen Gast eingeladen – die Märchenerzählerin Tanja Schreiber vom FabulArt Erzähltheater aus Hamm. Gemeinsam mit ihr erfindet die Osnabrücker Erzählerin Geschichten, aus dem Blauen erzählt.

Und auch das Publikum auf den digitalen Sitzplätzen ist am Fabulieren beteiligt. „Wer einen der begehrten digitalen Sitzplätze buchen möchte, muss sich im Klaren darüber sein, dass Improerzählungen nur mit dem Publikum möglich sind. Also ist mitmachen angesagt“, so die Osnabrücker Erzählerin Sabine Meyer. Deswegen ist für die Teilnahme auch eine entsprechende technische Ausstattung wie Webcam, Headset und Internetzugang nötig.

Anmeldungen für die begehrten digitalen Sitzplätze sind nur bei Mail ab sofort beim Erzähltheater Osnabrück unter möglich.

Erzählerin Sabine Meyer…

Slider

...ist, wie viele andere sicherlich auch, mit Märchen und Geschichten aufgewachsen, die ihre Eltern ihr und ihrer Schwester vorgelesen oder erzählt haben. Und wie bei vielen Kindern, wurde auch in Sabine Meyer der Wunsch geweckt, selber zu erzählen. Denn besteht unser Leben nicht aus einem ständigen Erzählen? Weiterlesen...

Slider

Das Erzähltheater Osnabrück kooperiert mit dem Verein "Kultur für Alle Osnabrück". Er gibt die KUKUK heraus, die "Kunst-und-Kultur-Unter­stützungs-Karte" für Menschen mit wenig Geld (Osnabrück-Pass-Besitzer, Bezieher von ALG II, Grund­sicherung, Asyl­bewerber­leistungen oder Wohngeld). Mit dieser tollen, bunten Karte können sie in Osnabrück und Umgebung Kultur­veranstaltungen bei über 100 Anbietern für 1 Euro besuchen (Kinder bis 14 Jahre für 50 Cent). Das Erzähltheater stellt in der Regel fünf Karten für ausgewählte Termine zur Verfügung – bitte beachten Sie die Angaben bei den Veranstaltungs­details!

Weitere Informationen unter www.kukuk.de oder unter 0541 76079112