Alle Theater müssen weiterhin schließen und natürlich ruht auch im Erzähltheater Osnabrück wieder der Spielbetrieb. Mit Corona-Viren ist nicht zu spielen, denn die halten sich leider nur an eine einzige Regel: so viele Menschen wie möglich anstecken! Das ist aber keine Spielregel, die wir unterstützen wollen – also ruht auch bei uns der Vorstellungsbetrieb.

Wieder muss ich mich an die traurige Arbeit machen, Veranstaltungen und Projekte abzusagen. Und dieses Mal sind es die Veranstaltungen, die mir über die Jahre es Erzählens ans Herz gewachsen sind: das Kinderweihnachtsmärchen und Silvester. Zum ersten Mal seit über 10 Jahren gibt es keine lange Erzählnacht zu Silvester mit dem Erzähltheater. Das schmerzt. Und wenn ich darüber nachdenke, kommen mir die Tränen.

Aber wir alle brauchen in diesem Chaos Klarheit. Klarheit, an dem die Politik in den letzten Monaten manchmal verzweifelt, denn um jede klare Regelung wurde gerungen und gestritten. Mit gutem Recht, denn die Entscheidung, einen Lockdown zu beschließen, hat weitreichende Konsequenzen. So wurde die Verlängerung der Verlängerung des Lockdowns für die Theater bis zum 20. Dezember 2020 beschlossen. Doch wer glaubt und weiß, dass wir ab dem 20. Dezember 2020 wieder spielen können? Unsere Vorstellungen wieder anbieten können? Und wie soll ich eine Veranstaltung am 31. Dezember 2020 planen, wenn ich erst kurz vorher weiß, ob ich sie auch durchführen kann? Und was soll ich meinen Gästen erzählen, die Karten kaufen in der Aussicht, dass der Abend dann doch ausfallen muss? Nein, hier wird dringend Klarheit gebraucht.

Deswegen schließen wir das Erzähltheater Osnabrück für diese Spielzeit, für dieses Jahr. Mit schwerem Herzen. Mit Tränen in den Augen. Aber auch mit der Hoffnung, dass 2021 für uns alle mehr Licht haben wird. Denn zurzeit bauen wir die neue Spielzeit 2021 auf. Ja, es wird weitergehen! Und wir freuen uns darauf! Mit Ihnen und mit euch!

Und damit Sie nicht auf Märchen verzichten müssen, gibt es das Märchenfenster natürlich auch in der Adventszeit. Das Kinderweihnachtsmärchen und die Lange Erzählnacht zu Silvester werden mit allen Künstler und Künstlerinnen als „Märchenfenster Deluxe“ aufgezeichnet, das Sie und ihr bei guten Tasse Kaffee oder einem Punsch oder einem heißen Kakao oder einem Glas Sekt genießen können.

Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Ihre und eure Sabine Meyer