Die Märchenstube –

Aktivierung leicht gemacht


10 ausgearbeitete Märchenstunden für die Alltagsbegleitung für Menschen mit Demenz
Komplett ausgearbeitete Märchenstunden für Fachkräfte in der Altenpflege und Demenzbetreuung.

Seit über zehn Jahren ist ein Schwerpunkt meiner Erzählarbeit das Erzählen vor und mit Menschen mit Demenz. Meine vielfältigen Erfahrungen in diesem Bereich habe ich in einem Buch zusammengefasst.

Märchen wecken nicht nur tief verborgene Erinnerungen, sondern animieren zum Erzählen, fördern das Wohlbefinden und steigern dadurch maßgeblich die Lebensqualität. Insbesondere bei Menschen mit Demenz können sie einen behutsamen Weg zur Kommunikation bahnen, Ängste und Anspannungen mildern und die soziale Interaktion verbessern.

In diesem Buch finden Sie 10 praxiserprobte Märchenstunden zu bekannten Märchen der Brüder Grimm für Aktivierungsrunden. Viele verschiedene Anregungen zur Ausgestaltung der Märchenstunde ermöglichen einen zielgerichteten Einsatz für Gruppenaktivierungen in unterschiedlichen Varianten.

Vorab erhalten Sie wissenwerte Informationen und Hinweise für einen gelungen Einsatz – damit ist ein gutes Ende jeder Märchenstunde garantiert.

TITEL

Die Märchenstube – Aktivierung leicht gemacht!

10 ausgearbeitete Märchenstunden für die Alltagsbegleitung
Autorin: Sabine Meyer

Seitenumfang
192 Seiten

PREIS
27,99 €

BEZUGSQUELLE
Verlag an der Ruhr, Mülheim
ISBN 978 – 3 – 83463 – 627 – 0

Erscheinungstermin
15. Januar 2018

Julchen – Mit Handpuppen aktivieren

Menschen mit Demenz begleiten


Ein Praxisbuch. Ein Leitfaden. Ein Handbuch.
für Fachkräfte in der Altenpflege, Betreuung, Alltagsbegleitung und Interessierte

„Wir lachen zusammen. Manchmal erzählen wir Geschichten oder was wir später einmal werden wollen, wenn wir groß sind, und welche Zahl nach Vier kommt.“ Erzählt Julchen von ihrer Begegnung mit Menschen mit Demenz. Julchen und ihre Geschwister, die große Klappmaulpuppenfamilie, gelingt es in der Aktivierung von Menschen mit Demenz auf besonderer Art und Weise Kontakt mit Menschen mit Demenz aufzunehmen.

Wie diese Kontaktaufnahme funktioniert, wie Menschen mit Demenz darauf reagieren und wie ein Handpuppe lebendig werden kann, davon handelt das Buch „Julchen – mit Handpuppen aktivieren.“

Bereits 2013 begann Sabine Meyer die fröhlichen kleinen Helfer in der Aktivierung von Menschen mit Demenz einzusetzen. Rasch entwickelte sich ein Fortbildungskonzept daraus, dass die Erzählerin und Puppenspielerin bundesweit einsetzt. Die Suche nach geeignetem Lehrmaterial und Anschauungsmaterial gestaltete sich dabei schwierig. So initiierte sie 2015 das Projekt „Julchen kommt zu Besuch“ in der Senioreneinrichtung Haus Dorette, Frauenheim in Osnabrück. 9 Monate begleitete sie Julchen in die Einrichtung, sie entwickelte Aktivierungsabläuge, sammelte Ergebnisse und schulte zeitgleich die Betreuungskräfte der Einrichtung. Aus diesen Erfahrungen ist nun ein Handbuch, ein Leitfaden, ein Praxisbuch für Betreuungskräfte, Alltagsbegleiter, Ergotherapeuten und interessierte Menschen entstanden.

Die Praxisrelevanz des Buches wird sehr schnell deutlich: Auswahl der geeigneten Puppe, Grundhaltung des Puppenspielers, lebendige Grundhaltung der Puppe, Stimme der Puppe u.v.m. sind die Themen, die als Basics des Puppenspiels im Buch ausführlich beschrieben werden. Verschiedene zielgerichtete Aktivierungseinheiten als Ideengeber für Einzel- und Kleingruppenaktivierungen zeigen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Puppen. Ablaufpläne, Praxistipss und wörtliche Wiedergabe beispielhafter Dialoge runden die Inhalte des Fachbuches ab und geben dem Leser Sicherheit beim Einsatz von Klappmaulpuppen in der Aktivierung.

TITEL

Julchen – Mit Handpuppen aktivieren
Menschen mit Demenz begegnen

Ein Praxisbuch. Ein Leitfaden. Ein Handbuch.
Autorin: Sabine Meyer

Seitenumfang
200 Seiten

PREIS
27,90 €

BEZUGSQUELLE
VINCENTZ NETWORK Hannover
ISBN 978 – 3 – 86630 – 750 – 6

Erscheinungstermin
Mitte Oktober 2018

KONTAKT

Erzähltheater Osnabrück

Große Gildewart 35

49074 Osnabrück

0541 580 43 85

info@erzaehltheater-osnabrueck.de

IMPRESSUM
DATENSCHUTZERKLÄRUNG