Sprache – voller Sprache – sprachvoll

DER FRAUENSPRECHCHOR OSNABRÜCK SPRACHVOLL

Kooperationsprojekt mit i.n.TAKT Percussionprojekte, Ingrid Neteler und der Frauenberatungsstelle Osnabrück

Ein singender Chor ist den meisten Menschen bekannt – aber ein Sprechchor? Seit Februar 2017 gibt es etwas Neues: den Frauensprechchor Osnabrück SPRACHVOLL.

Sprechchöre gibt es schon seit der antiken Tragödie. Aber SPRACHVOLL – Frauensprechchor Osnabrück wird es Neues werden. Denn hier geht es nicht um klassische Theaterstücke oder klassische Chorliteratur. Zusammen mit den Frauen, die mitmachen wollen, wollen wir eigene, neue Texte über das Leben als Frau entwickeln, die wir in einfache rhythmische Sprechreihen übertragen. In mehrstimmigen Dialogen sprechen wir, unterstützt von Bodypercussion, Stomping und Kleinpercussionsinstrumente unsere eigene Sprechrhythmen. Und dabei nutzen wir unsere unterschiedlichen Stimmen und unsere unterschiedlichen Sprachen. So erzeugen wir ein ungewöhnliches, individuelles und einzigartiges neues Klangbild.

Zusammen mit der Musikerin Ingrid Neteler (i.n.TAKT Percussionsprojekte) und mir als Erzählerin stellen die Frauen des Sprechchors ein sprachvolles Programm zusammen. Und natürlich wird der Frauensprechchor SPRACHVOLL mit diesem Programm auch in der Öffentlichkeit zu hören sein. Zum Jubiläum der Frauenberatungsstelle Osnabrück am 30. September 2017 hat es den ersten Auftritt des Frauensprechchors Osnabrück SPRACHVOLL gegeben.

Es folgten noch viele andere Auftritte, z.B. beim Kleinen Fest in den Höfen, 2018, beim Sommerkulturprogramm der Stadt Osnabrück, 2018 und beim MundArtfestival im Piesberger Gesellschaftshaus, 2018, oder beim Internationalen Frauentrag im Kreishaus Landkreis Osnabrück am 6. März 2019.

Der Frauensprechchor wurde gefördert von:

         

ACHTUNG: Der erste offene Projekttag findet am 23. Februar 2020 statt! Jede Frau kann sich dazu anmelden.

Lauter Glücksworte – vom Glück und anderen Wichtigkeiten

An diesem Projekttag entwickeln alle Frauen gemeinsam ein neues Chorstück und dabei können interessierte Frauen den Chor und seine Chorarbeit kennenlernen. Mit Spaß, Lachen und ein kleinen Portion Glück werden wir eigene Texte zum Thema „Glück“ entwickeln, mit Sprache und Rhythmus improvisieren und das gleich alles zum Ausprobieren. Und mit etwas Glück steht am Ende des Tages eine kleine Ergebnispräsentation. Ein ungewöhnliches Mitmachangebot für alle Frauen ohne Vorkenntnisse und mit Freude an Sprache. Der Projekttag findet von 10.00 bis 17.00 Uhr im Dreschhaus der Nackten Mühle, Östringer Weg, Osnabrück statt. Für Gäste kostet die Teilnahme 45,00 Euro ohne Verpflegung. Eine Anmeldung ist ab sofort über das Erzähltheater Osnabrück möglich.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden
KONTAKT

Erzähltheater Osnabrück

Große Gildewart 35

49074 Osnabrück

0541 580 43 85

info@erzaehltheater-osnabrueck.de

IMPRESSUM
DATENSCHUTZERKLÄRUNG