Bilder schenken Worte – Sprachförderung durch das Kamishibai

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer in der Grundschule

Die Sprache ist der Schlüssel zur Welt. Über Sprache können Kinder sich selber entdecken, von sich erzählen und von anderen hören. Doch in einem fremden Land die Sprache zu erlernen, ist nicht einfach. Hier bedarf es oftmals geeignete Unterstützung im Unterricht und in der Einzelförderung. Das Tischtheater fördert die Sprache durch einfache Bildergeschichten, die die Kinder zum Weitererzählen, anregen.

Im Rahmen der Sprachförderung eingesetzt, unterstützt das bildgestützte Erzählen, das Erlernen der Sprache. Fremde Worte werden durch Bilder erklärt. Die Bilder lassen Raum zum Erkennen, Verstehen und Interagieren. Sie geben Möglichkeit, Geschichten weiter oder nachzuerzählen. Dieser Workshop gibt einen Einblick in die Erzähltechnik des Tischtheaters. Anhand verschiedener Beispiele werden die Grundstrukturen des Erzählens verdeutlicht. Aufbauend des vermittelten Basiswissen über Struktur der Geschichten, Auswahl der geeigneten Plots und Möglichkeiten mit Sprache und Musik, entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Bildtheatergeschichten.

Themen im Tagesseminar:
– Entstehung: Herkunft und Bedeutung der Märchen
– Aufbau und Struktur: Elemente der Märchen und Geschichten
– Inhalte: Auswahl geeigneter Geschichten zum Thema Sprachförderung
– Erstellung: Entwicklung und Gestaltung einer eigenen Tischtheatergeschichte

Weitere Information in Kürze auf der Internetseite des Landes Niedersachsen, Veranstaltungsdatenbank.

 

 

Datum

Sep. 12 2019

Uhrzeit

08:00 - 15:30

Preis

noch offen
Rubrik
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück (KOS)

Veranstalter

Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück (KOS)
Email
kos@uni-osnabrueck.de