Das philospophische Märchencafé -Märchen einmal anders hören

Die zwei Brüder oder die Ernte des Lebens

In kleiner Runde lädt die Erzählerin Sabine Meyer einmal im Monat in das philosophische Märchencafe ein. Im Märchencafé geht um die Bilder hinter dem Märchen, um die eigenen Gedanken und Sichtweisen und darum den Blick aus dem Märchen heraus in unsere heutige Zeit zu wagen.

Das Märchen „Die zwei Brüder“ steht Armut und Reichtum in Frage. Hier ist der Reiche, der arme Bruder und der Arme, der reiche Bruder. Was macht uns im Leben reich? Was macht uns arm? Eine Aussage des Märchens, die es zu hören lohnt.

Eintritt:  gegen Spende!
Es gibt nur wenige Plätze. Bitte melden Sie sich an!

Anmeldung? Hier entlang!

Das philosophische Märchencafé öffnet am
7. November und 12. Dezember 2024, jeweils von 19.00 – 20.30 Uhr.

Erzählerin Sabine Meyer…

erzaehltheater_osnabrueck_60
erzaehltheater_osnabrueck_43
erzaehltheater_osnabrueck_1

...ist, wie viele andere sicherlich auch, mit Märchen und Geschichten aufgewachsen, die ihre Eltern ihr und ihrer Schwester vorgelesen oder erzählt haben. Und wie bei vielen Kindern, wurde auch in Sabine Meyer der Wunsch geweckt, selber zu erzählen. Denn besteht unser Leben nicht aus einem ständigen Erzählen? Weiterlesen...

kaos_logo_1.png

Das Erzähltheater Osnabrück kooperiert mit dem Verein "Kultur für Alle Osnabrück". Er gibt die KUKUK heraus, die "Kunst-und-Kultur-Unter­stützungs-Karte" für Menschen mit wenig Geld (Osnabrück-Pass-Besitzer, Bezieher von ALG II, Grund­sicherung, Asyl­bewerber­leistungen oder Wohngeld). Mit dieser tollen, bunten Karte können sie in Osnabrück und Umgebung Kultur­veranstaltungen bei über 100 Anbietern für 1 Euro besuchen (Kinder bis 14 Jahre für 50 Cent). Das Erzähltheater stellt in der Regel fünf Karten für ausgewählte Termine zur Verfügung – bitte beachten Sie die Angaben bei den Veranstaltungs­details!

Weitere Informationen unter www.kukuk.de oder unter 0541 76079112